Über uns

Im Oktober 1984 gründete Matthias Ess den gleichnamigen Verlag. 15 Mitarbeiter sorgen hier heute dafür, dass die kreativen Ideen aufs Papier – und mittlerweile auch auf die ganze Palette elektronischer Medien – gebracht werden. Der Verlag ist heute einer der rheinland-pfälzischen Marktführer für regionale Publikums- und Fachmedien: „initiativ“ – Das Wirtschaftsmagazinen, „schauR(h)ein“ – Das Mittelrheinmagazin, „VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal” und „Jagd & Jäger in Rheinland-Pfalz“.
Über 100 verschiedene Werke sind im Buchprogramm des Verlag Matthias Ess verzeichnet. Die Palette reicht von aufwändigen Kunst- und Bildbänden, über spannende Krimis bis hin zu regional geprägter Lyrik.
Für eine Vielzahl von Unternehmen und Institutionen in Rheinland-Pfalz ist der Verlag Matthias Ess zudem Kreativpartner und Werbeagentur.

JOBZZONE

BUCHMESSE 2017

Wein & Visionen

Dr. Rudolf Nickenig, Generalsekretär des Deutschen Weinbauverbandes, präsentierte auf der Frankfurter Buchmesse sein neues Werk „Seit Jahr & Wein”, das im Verlag Matthias Ess erschienen ist. Mit einer großen Portion Humor und viel Sachverstand resumierte er die vergangenen 20 Jahre in der Weinwirtschaft. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle Weinfreunde!

VorSicht-ONLINE

Jetzt noch aktueller!

Hier finden Sie aktuelle News über Veranstaltungen und Hintergründe in der gesamten Region Rhein-Nahe rund um Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim und den angrenzenden Verbandsgemeinden. Ein Veranstaltungskalender für die Region, Filmtipps und Verlosungen runden das Angebot ab. Leser können die beliebten Kleinanzeigen aufgaben und so mit dem „Setzer“ in Kontakt treten.

www.vorsicht-online.de

LESETIPP

Rheinhessen-Krimi

Das Verwaltungsgebäude eines Projektentwicklers für Windkraftanlagen fällt mitsamt dessen Aufsichtsratsvorsitzenden einem Sprengstoffanschlag zum Opfer. Fast zeitgleich wird ein Mainzer Architekt unter mysteriösen Umständen ermordet. Kriminalkommissarin Sabine Kern steigt mit ihrem Team tief in das Geschäft mit der scheinbar sauberen Energie ein und deckt unter der Oberfläche jede Menge krimineller Energie auf ...

WINDRADMAFIA ist eine spannende Kriminalgeschichte mit akribischer Spurensuche, objektiver Analyse, klugen Fragen und mutigem Kombinieren aus der Feder von Frieder Zimmermann. WINDRADMAFIA ist sein dritter Rheinhessen-Krimi - lesen Sie auch: WEINBERGSFALLEN und KASERNENMORD.

 



Buchvorstellung

Jetzt neu: Kreuznacher Zeitensprünge

Am Donnerstag, den 5. Oktober 2017, stellte Steffen Kaul die Kreuznacher Zeitensprünge Band 2 vor. Mit über 300 Zuhörern war der große Saal der Kreisverwaltung Bad Kreuznach mit vielen Freunden der Kreuznacher Heimatgeschichte bis auf den letzten Platz gefüllt.
Landrätin Bettina Dickes (Mitte) freute sich über das volle Haus und gratulierte Steffen Kaul zu seinem gelungenen Buch.

VORSICHT-APP

IMMER MOBIL
INFORMIERT

„VorSicht” – Das Rhein-Nahe-Journal kommt auf’s Tablet und auf’s Smartphone: Die VorSicht-App verbindet die beliebten VorSicht-Inhalte mit völlig neuen, multimedialen Inhalten. So gewinnt die Print-Ausgabe eine vierte Dimension. Mit der VorSicht-App entgeht Ihnen keine Veranstaltung in der Region Rhein-Nahe.

Kostenloser Download bei
Google Play und im AppStore

Frankfurter Buchmesse 2017

Auch das Jahr 2017 war wieder ein äußerst erfolgreiches Jahr für den Verlag Matthias Ess auf der Frankfurter Buchmesse. Fünf Tage lang präsentierten der Verlag aus Bad Kreuznach und seine Autoren die aktuellen Buchnovitäten einem großen Publikum.

Dabei ergaben sich am Stand spannende und unterhaltsame Gespräche, die das komplette Leistungsspektrum des Verlags vom regionalen Buchprogramm bis hin zur Agenturarbeit darstellten und die von den Besuchern interessiert aufgenommen wurden.

Highlights waren unter anderem die Buchvorstellung „Stiefmutterkind“ von Dr. Heinz Kolz, der in seinem neuen Werk die Lebenserinnerungen seiner Mutter herausgegeben hat, sowie die diesjährigen Lesungen von Dr. Rudolf Nickenig aus seinem neuen Werk „Seit Jahr & Wein“ und die Präsentation des neuen Pilgerbuchs zum Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg von Dr. Annette Esser, die von einem großen Publikum auf der Bühne des Verlagskarrees begeistert aufgenommen wurden.

 

Zeitschriften

Seit über 30 Jahren prägt der Verlag Matthias Ess die Zeitschriftenszene in Rheinland-Pfalz und ist heute einer der rheinland-pfälzischen Marktführer für regionale Publikums- und Fachmedien.


Das Wirtschaftsmagazin „initiativ“ wurde mit dem Journalistenpreis des rheinisch-westfälischen Genossenschaftsverbandes ausgezeichnet und zeigt die Vielfalt der Unternehmen im Milden Westen, überrascht immer wieder mit den „Hidden Champions“ aus der Region, die international mit ihrer Innovationskraft glänzen.

„schauR(h)ein“ – Das Mittelrheinmagazin beleuchtet die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Hintergründe im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal sowie in den angrenzenden Landschaften.

„VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal”, seit über 30 Jahren die erste Adresse für Kultur und Life-Style im „Milden Westen“.

„Jagd & Jäger“ ist das amtliche und offizielle Mitteilungsblatt des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz und berichtet sowohl über die Arbeit des Verbandes als auch über Wissenswertes für Jäger und entsprechend interessierte Leser.

Das „Naheland-Jahrbuch” ist die Chronik des Landkreises Bad Kreuznach und bietet eine unterhaltsame Mischung aus Mundart, Geschichte und Geschichten. Das „Naheland-Jahrbuch" ist im regionalen Buchhandel, bei den Gemeinden und im Verlag Matthias Ess erhältlich.

Die besten Ausbildungsplätze der Region – auf einen Blick. Das ist „jobzzone“. Hier finden Schüler Informationen zu den wichtigsten Ausbildungsberufen in ihrem Landkreis. „jobzzone” gibt es im Landkreis Bad Kreuznach, Birkenfeld und in diesem Jahr zum ersten Mal in Mainz-Bingen.

VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal

erscheint seit über 30 Jahren monatlich in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung. Auf durchschnittlich 68 Seiten bietet VorSicht: Ausblicke auf kulturelle Veranstaltungen, Interviews mit Persönlichkeiten der Region, Hintergrundberichte über Themen des öffentlichen Lebens, Neues aus Literatur, Musik und neue Medien. Außerdem: Kino-News und Wirtschaftsthemen.

VorSicht, das heißt: kostenlose Information für jeden. Pünktlich zum "Ersten" eines jeden Monats werden 15.000 auflagenkontrollierte Exemplare in Kinos, gastronomischen Betrieben, Boutiquen und Treffpunkten des öffentlichen Lebens verteilt.

Der Mai-Ausgabe liegt jährlich der Guide „Feste & Events” bei, der über 1.000 Termine und Veranstaltungen zwischen Mai und Oktober hinweist. Hier finden Sie die Hightlights und Klassiker der Region Rhein-Nahe – vom Kreuznacher Jahrmarkt bis zum Klassik-Programm. 

Sie haben eine interessante Veranstaltung, die Sie uns mitteilen möchten? Sie möchten Ihr Geschäft bewerben? Kontakten Sie uns ... Oder besuchen Sie unser Online-Portal mit vielen aktuellen Veranstaltungen und News unter www.vorsicht-online.de

initiativ – das Wirtschaftsmagazin

„initiativ” – Das Wirtschaftsmagazin vernetzt den Milden Westen: Die wichtigsten Nachrichten aus den Unternehmen der Region, wirtschaftspolitische Hintergründe und Standortfacts. Seit über 20 Jahren erscheint "initiativ" vierteljährlich in den Landkreisen Bad Kreuznach, Birkenfeld und Mainz-Bingen sowie der Stadt Mainz. „initiativ” berichtet über die Mittelzentren im Milden Westen, einzelne Wirtschaftsunternehmen und identitätsbildende Faktoren der Region.

Herausgeber ist die Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück mit über 200 Mitgliedern aus Wirtschaft und Politik. Die Auflage von 8.000 Exemplaren richtet sich gezielt an die wirtschaftlichen und politischen Entscheider im Milden Westen – von Birkenfeld bis ins Rhein-Main-Gebiet.

schauRhein – das Magazin der Region Mittelrhein

Der redaktionelle Schwerpunkt von „schauRhein" liegt auf der Berichterstattung über die Region Mittelrhein und deren identitätsbildende Faktoren. Ergänzt werden diese Informationen durch interessante Farbfotografien und Statements regionaler Persönlichkeiten.

„schauRhein" erreicht die Leser mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Um eine rasche und gezielte Verbreitung zu erreichen, werden zwei Vertriebswege miteinander kombiniert: "schauRhein" wird gezielt an einen interessierten Leserkreis, insbesondere an die wichtigsten Entscheider in der Region versandt. Darüber hinaus wird „schauRhein" bei den Touristinformationen der Region Mittelrhein ausgelegt und erreicht somit erfolgreich weitere Leser.

„Jagd & Jäger” in Rheinland-Pfalz

Seit über 50 Jahren erscheint „Jagd & Jäger“ monatlich als amtliches und offizielles Mitteilungsblatt des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz und informiert über die Arbeit des Verbandes und dessen Gremien. Ergänzt werden diese Nachrichten durch Neuigkeiten und Wissenswertes für Jäger und entsprechend interessierte Leser.
Mit einer Auflage von 18.300 Exemplaren erreicht „Jagd & Jäger“ monatlich seine Leser. Dazu gehören die Verbandsmitglieder und Jagdscheininhaber in Rheinland-Pfalz. 

 

 

 

Das Naheland-Jahrbuch

Das Naheland-Jahrbuch ist die Chronik des Landkreises Bad Kreuznach und bietet eine unterhaltsame Mischung aus Mundart, Geschichte und Geschichten. Es ist der chronologische Jahresrückblick, es sind die vielen Berichte aus dem Naheland, persönliche Erinnerungen an vergangene Zeiten und Anekdoten, die das Naheland-Jahrbuch so beliebt machen. 1950 erschien die erste Ausgabe des Naheland-Jahrbuchs nach dem Krieg in dem noch jungen Landkreis Bad Kreuznach – damals noch unter dem Namen Naheland-Kalender. Inzwischen ist er zu einem einzigartigen Nachschlagewerk für regionale Geschichte, Natur und Lebensart geworden. 

jobzzone – starke Berufe in der Region

Die besten Ausbildungsplätze der Region – auf einen Blick. Das ist „jobzzone“. Hier finden Schüler Informationen zu den wichtigsten Ausbildungsberufen in den Landkreisen Bad Kreuznach,  Birkenfeld und Mainz-Bingen. „jobzzone“ gibt jungen Menschen Informationen aus erster Hand, um die Transparenz auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und die Ausbildungsangebote in der Region bekannter zu machen – im „jobzzone“-Magazin, im Internet unter www.jobzzone.de und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/jobzzone.
Die Print-Ausgabe wird an die Schüler der schulabgehenden Klassen verteilt. Die Internetseite www.jobzzone.de macht das Angebot für jeden auch mobil verfügbar.

Die Initiatoren

In den nächsten zehn Jahren werden der deutschen Wirtschaft rund sechs Millionen Arbeitskräfte fehlen. Der Landkreis Bad Kreuznach, die Agentur für Arbeit, die Sparkasse Rhein-Nahe und weitere mittelständische Unternehmen der Region haben sich im Rahmen einer Arbeitsmarktkonferenz zusammengetan, um Lösungen für die drängenden Fragen rund um die Fachkräfteversorgung zu nden. Ein Ansatz: Bessere Information der jungen Menschen des Landkreises über die attrak- tiven Ausbildungsangebote der Unternehmen in ihrer Heimat.

Zielgruppe

Das Magazin wird kostenlos an die Schülerinnen und Schüler vor Beginn des letzten Schuljahres verteilt. Es erreicht Ihre Mitarbeiter von morgen und begeistert sie für Ihre Ausbildungsplätze in der Region.

Wie profitieren Sie davon?

Stellen Sie Ihr Unternehmen mit Hilfe einer zielgruppenorientierten Ansprache dar und liefern Sie überzeugende Argumente für eine Ausbildung in Ihrem Haus. 
Sie erreichen die Zielgruppe der Auszubildenden punktgenau: Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr vor dem Abschluss aller weiterführenden Schulen des Landkreises.

Bücher

So vielfältig wie die Region sind die Menschen im „Milden Westen“. Und diese Menschen prägen die Kunst, die Kultur, die Literatur. Das alles spiegelt sich seit über 30 Jahren im Programm des Verlags Matthias Ess wider.

Das alles spiegelt sich seit über 30 Jahren im Programm des Verlags Matthias Ess wider.Über 100 verschiedene Werke sind dort verzeichnet und lieferbar. Die Palette reicht von aufwändigen Kunst- und Bildbänden, über spannende Krimis bis hin zu regional geprägter Lyrik und Biografien herausragender Persönlichkeiten. Für Autoren ist der Verlag Matthias Ess ein verlässlicher Partner bei der Produktion und im Vertrieb ihrer Werke. Sie planen ein Buchprojekt? Kontaktieren Sie uns … 

Neuerscheinungen

Kreuznacher Zeitensprünge, Teil II

Kreuznacher Zeitensprünge, Teil II

23,80 Euro

ISBN 978-3-945676-31-8

Stadtentwicklung in Bildern – schon 2015 dokumentierten die „Kreuznacher Zeitensprünge“ die Veränderungen in Bad Kreuznach während der vergangenen 100 Jahre. Doch Steffen Kauls Fotoarchiv ist längst nicht erschöpft und dank einer Reihe von Nachlässen engagierter Bad Kreuznacher Fotografen ergaben sich immer neue Motive und Möglichkeiten, die Entwicklung der Stadt zu beobachten und zu dokumentieren. In Fotoserien „springt“ Kaul durch die Jahrzehnte bis zum heutigen Erscheinungsbild der Stadt. Welche Spuren haben Kriege und Stadtplaner hinterlassen? Wie haben Naturkatastrophen oder wirtschaftliche Zwänge die Stadt geprägt?

Die Leser und Betrachter können in nostalgischen Erinnerungen schwelgen oder zurückzureisen in vergangene Zeiten, die sie vielleicht selbst erlebt haben. Wie bei so vielen Schönheitsoperationen entsprechen an vielen Stellen die Ergebnisse nicht unbedingt dem gängigen ästhetischen Empfinden … Vielleicht sensibilisieren die Fotos deshalb auch den ein oder anderen, wenn es darum geht, historische Bausubstanz dem Zeitgeist oder billigem Pragmatismus zu opfern.

Steffen Kaul , Kreuznacher Zeitensprünge, Teil II , 112 Seiten
Verlag Matthias Ess

Pilgerbuch Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

Pilgerbuch Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

19,80 Euro

ISBN 978-3-945676-35-6

Hildegard von Bingen – die große Heilige ist weltberühmt. Ihre Heimatregion, das Naheland, lädt nun dazu ein, sie neu zu entdecken: Am 9. September wurde der 140 Kilometer lange „Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg“ zwischen Idar-Oberstein und Rüdesheim am Rhein eröffnet. Dieser Wanderführer bietet nun das notwendige Material, das Wanderer und Pilger benötigen, um auf den Spuren Hildegards zu wandeln. Kurze Beschreibungen der Etappen und darüber hinaus jede Menge Texte zum Leben Hildegards, zu ihrem theologischen, medizinischen und botanischen Werk bieten das notwendige Material, die heilige Äbtissin und ihre Heimat neu zu entdecken. Im Zentrum des Weges liegt der Disibodenberg mit den Ruinen des Klosters, in dem Hildegard aufgewachsen ist und wo sie ihre Visionen empfing. Ein tiefgründiger Wander- und Pilgerführer, der Hildegard auch allen Nicht-Wanderern näher bringt. 

Ab Anfang November im Handel erhältlich!

Annette Esser , Pilgerbuch Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg , 304 Seiten
Verlag Matthias Ess

Seit Jahr & Wein

Seit Jahr & Wein

19,80 Euro

ISBN 978-3-945676-32-5

Winzer sind unentwegt Umständen ausgesetzt, die sie selbst nicht beeinflussen können: dem Wetter, dem Weinmarkt – und nicht zuletzt der europäischen Weinbaupolitik. Da bedarf es schon einer gehörigen Portion Humors, um in so mancher Situation nicht die Fassung zu verlieren …

Dass Rudolf Nickenig von seinem Schöpfer genau diese humoristische Ader mit auf den Lebensweg gegeben wurde, hat er bereits mit seinem Buch „Vom harten Hengst zum feurigen Riesling“ über die Weinbaugeschichte am Mittelrhein bewiesen. In seinem neuesten Werk widmet er sich nun der Weinbaupolitik im Allgemeinen – und deren himmlischer Auswirkungen im Besonderen. Er betrachtet die vergangenen 20 Jahre und fasst die Ereignisse jedes Jahres zusammen – sowohl aus weltpolitischer Perspektive als auch aus Sicht des Weinbaus. Wie prägte das Wetter den jeweiligen Jahrgang, wie beeinflussten die Ereignisse auf der Welt die Schlagzeilen? Dazu lässt er auch namhafte Winzerinnen und Winzer mit ihren ganz persönlichen Einschätzungen zu Wort kommen. Am Ende jedes Kapitels steht jeweils eine kurze „Weihnachtsgeschichte“, in der er die Jahre satirisch zusammenfasst und vom Lieben Gott persönlich bewerten lässt … Schließlich kann man vieles ohne Humor nicht ernst nehmen. 

Rudolf Nickenig , Seit Jahr & Wein , 360 Seiten
Verlag Matthias Ess

Stiefmutterkind

Stiefmutterkind

14,90 Euro

ISBN 978-3-945676-33-2

Friedi wurde 1928 in Tawern geboren, einem Dorf zwischen Trier und der Luxemburger Grenze. Ihre Kindheit war – ein Albtraum. Aufgewachsen bei ihrem Vater und seiner zweiten Frau war sie von klein auf den Demütigungen ihrer Stiefmutter ausgesetzt. Die Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs an der Heimatfront und die entbehrungsreichen Lebensumstände prägten ihr Kindheit – und ließen sie dennoch zu einer jungen Frau reifen, die in einer glücklichen Ehe ihr Leben meisterte.

Ihr Ehemann Albert Kolz hat ihre Erinnerungen aufgeschrieben und ihr Sohn Heinz Kolz hat ihre Erlebnisse in diesem Buch zusammengefasst: „Meine Mutter war eine gute Erzählerin. Ihre Erlebnisse, die sie mir als Kind geschildert hat, sind auf meiner ‚Festplatte‘ eingebrannt. In der insgesamt traurigen Geschichte ihrer Kindheit und Jugend gab es immer wieder Lichtblicke und Episoden zum Schmunzeln“, erklärt er.

Mit „Stiefmutterkind“ präsentiert er einen einzigartigen Zeitzeugenbericht über eine schwierige Kindheit in den Kriegsjahren, eine entbehrungsreiche Nachkriegszeit und das Erwachsenwerden unter einer fast schon klischeehaften Stiefmutter. Die Geschichte steht stellvertretend für viele Schicksale dieser Zeit.
Eine Reihe von Beiträgen zum Zeitgeschehen bieten Hintergrundinformationen zum Leben der Menschen im Zweiten Weltkrieg in der Grenzregion.

Heinz Kolz , Stiefmutterkind , 168 Seiten
Verlag Matthias Ess

Windradmafia

Windradmafia

12,90 Euro

ISBN 978-3-945676-36-3

Die Explosionen mussten heftig gewesen sein. Sehr heftig. Im ganzen Ort und weit darüber hinaus waren sie als kurze Schläge im tiefen Bassbereich zu hören, obwohl das Hauptgebäude der Blowi AG weit außerhalb seinen Standort hatte. Jetzt lag es unter einer dichten Staubwolke in Trümmern … Doch nicht nur das repräsentative Gebäude der auf Windenergie spezialisierten Firma, die nach ihrer Beinahe-Insolvenz von einem großen international agierenden Energieunternehmen geschluckt wurde, fand mit dem Knall ein jähes Ende. Bei dem Rettungseinsatz stellt sich heraus, dass auch einer der ehemaligen Firmengründer unter dem Staub der Detonationen sein Leben ausgehaucht hatte. War es ein Unfall? Oder Mord? Die bereits aus „Weinbergsfallen“ und „Kasernenmord“ bekannten Kriminalkommissare Sabine Kern und Frank Neuhaus stehen vor einem Rätsel und tauchen mit ihren weiteren Ermittlungen zu einem Toten, der auf ganz besondere Umstände ums Leben kam, immer tiefer in die schmutzigen Machenschaften einer nur auf den ersten Blick scheinbar sauberen Wirtschaftsbranche ein.

Frieder Zimmermann , Windradmafia , 290 Seiten
Verlag Matthias Ess

Buchprogramm


Bistum Mainz

Kirchen, Kapellen & Heiligenhäuschen, 12,90 Euro


Franziska Blum-Gabelmann
Der Kreuznacher Johann Jakob Beinbrech (1799-1834)
Bürger – Kaufmann – Spaziergänger. Begleiten Sie Johann Jakob Beinbrech auf seinen Reisen durchs Naheland, 12,90 Euro


Mareike Broermann, Jana Hüttmann, Michael Nieden, Teresa Onißeit

Auf dem Weg
Lebenslinien der Partnerschaft, Rheinland-Pfalz/Ruanda, 19,80 Euro


Gerda Christmann
Licht und Schatten, 10,12 Euro


kreuznacher diakonie
Lebenswirklichkeiten – Gründer und Erbauer
150. Geburtstag von Pfr. D. Hermann Hugo Reich, 100 Jahre Mutterhaus in Bad Kreuznach, 100 Jahre Kantorei kreuznacher diakonie, 12,90 Euro

Lebenswirklichkeiten – Menschen im Zentrum
25 Jahre Heilpädagogische Einrichtugen, Bodelschwingh Schule und Diakonie Werkstätten, ­kreuznacher diakonie in Meisenheim am Glan, 12,90 Euro


Stephan Digmath
Dr. Karl Sack – Bekenntnis und Widerstand, 7,67 Euro


Wilma Döring-Vitt
Der Sonnenflug, 6,90 Euro


Rüdiger Dunkel
Gedankenvolle Liebeleien – Liebevolle Gedanken, 12,90 Euro

Seelenreise Audio-CD
Wenn Gefühle zu Liedern werden,12,90 Euro

Spiegelblicke Audio-CD
Lieder über das Leben, die Liebe und die Zeit, 12,90 Euro


Freundeskreis Maler Müller e.V.
Maler Müller Almanach 1987 und 1988, je 6,14 Euro

Maler Müller Almanach 1995 und 1999, je 7,67 Euro


Manfred Fürst
Geologen-Geschichten aus dem Orient, 9,51 Euro


Friedrich Ernst v. Garnier
Meine farbigere Welt – Ein ganz unsachliches Sachbuch, 117,60 Euro

Ein ganz unsachliches Sachbuch – Menschliche Arbeitslandschaften (bereits vergriffen), 129,00 Euro

Ein ganz unsachliches Sachbuch – Meine organischen Farbigkeiten (bereits vergriffen), 129,00 Euro


Annette Esser
Pilgerbuch Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg, 19,80 Euro
ab November erhältlich


Susi Gerloff
Kommt, es wird Weihnacht!
Heiteres und Besinnliches zum Weihnachtsfest, 8,59 Euro

Kriegsschwestern, 15,13 Euro


Helmut Haack

Waldgeflüster, 14,90 Euro


Gabriele Bettina Harter
Kreuznachs kühne Kinder ... jagen Dr. Faust (zur Zeit vergriffen), 15,90 Euro

Kreuznachs kühne Kinder ... jagen Dr. Faust (Hörbuch), 15,90 Euro

Kreuznachs kühne Kinder – den Faust im Nacken, 15,90 Euro

Die Rückkehr des verlorenen Frühlings, 19,80 Euro


Ursula Howard
Fata Morgana, 9,00 Euro
Stationen des Lebens. Stages of Life, 8,90 Euro


Alex Jacob
Die Lebens­erinnerungen von Alex Jacob
Vom Gässje zum Konsul, 17,90 Euro


Annemarie Jakubowski
Auf und Ab, 7,67 Euro


Arbeitskreis Jüdisches Bingen
Juden in Bingen Beiträge zu ihrer Geschichte (Band 1), 5,00 Euro

„Bingen - ein Name, der Geschichte(n) verbindet“ (Band 2), 3,00 Euro
 
Geschichte der Juden in Bingen von den Anfängen bis 1905 (Band 3), 5,00 Euro
 
Lebensbilder Binger Juden aus dem Mittelalter (Band 4), 3,00 Euro
 
„Tief unter den christlichen Staatsbürgern“? (Band 5), 3,00 Euro
 
Die alte und die neue Welte Erinnerungen meines Lebens (Band 6), 5,00 Euro
 
Zur Geschichte der Juden in Bingen am Rhein (Band 7), 5,00 Euro
 
Die jüdische Familie Simon Zacharias Coblenz (1836-1910) aus Bingen (Band 8), 5,00 Euro


Elfriede Karsch
En Abbel unn e Ei, 12,90 Euro

... kommt ma nitt mit Wellnissdaach, 12,90 Euro

Alles, nor kää ­Gutschein meh ... (zur Zeit vergriffen), 12,90 Euro

Christnacht, 12,90 Euro


Gerhard Kind
Ein Tag im Leben der Stadt Bad Kreuznach, 10,12 Euro


Ferdi Klein
Aach so werd in Zellemochum geredd – Schimpfwortlexikon in Bad Kreuznacher Mundart, 10,12 Euro


Hedwig Kloster-Holl
Der Kuß der Fledermaus, 10,12 Euro


Steffen Kaul
Kreuznacher Zeitensprünge, 23,80 Euro

Kreuznacher Zeitensprünge, Band II, 23,80 Euro


Heinz Kolz
Heimatschuss – Tagebuch des jungen Infanteriesoldaten Albert Kolz, 14,90 Euro

Stiefmutterkind – Erinnerungen von Friedi Kolz aus ihrer Kindheit und Jugend, 14,90 Euro


Kreisverwaltung Bad Kreuznach
Naheland Jahrbuch 2018
„Jahreschronik“ des Landkreises Bad Kreuznach, 8,90 Euro

Naheland-Kalender 1951-2014
„Jahreschronik“ des Landkreises Bad Kreuznach, Preis auf Anfrage

Naheland-Kalender Inhaltsverzeichnis
Umfasst die Jahrgänge 1937 und 1951-2000, 7,70 Euro


Raimund E. Krummeich
... wie da de Schnawel gewoose ess! (mit Audio-CD) – Redewendungen im Westerwälder Dialekt, 14,90 Euro


Anna Kubach-Wilmsen
Kubach-Wilmsen – Steinskulpturen, Tadao Ando – Architektur, 19,80 Euro


Heide Kunz-Taubert
Ganz dicht am Leben, 5,01 Euro

Nur die Geranien sehen rot, 5,03 Euro

Zärtliche Begegnungen, 4,60 Euro


Landesgartenschau 2008 GmbH
R(h)einschauen! – Der Rückblick auf die Landesgartenschau 2008 in Bingen, 19,90 Euro

Vom Opferplatz zur Gartenstadt (zur Zeit vergriffen) – 7.500 Jahre Geschichte am Binger Rheinufer, 19,90 Euro


Klaus Marion
Satiren aus 25 Jahren VorSicht, 12,90 Euro

Flasche leer! Satiren aus der VorSicht, 12,90 Euro

Satiren aus der Wirtschaft, 12,90 Euro


Jana Mohd
Designer Fashion Guide
Shopping in Deutschland · London · Mailand · Paris
Biografien der internationalen Top-Designer & exklusive Einkaufsadressen, 12,00 Euro


Dr. Rudolf Nickenig
Vom harten Hengst zum feurigen Riesling, 19,80 Euro

Seit Jahr & Wein, 19,80 Euro


Karl-Ulrich Nordmann
Die Äschetonn – Die Mülltonne
Ein Krimi. Zwei Morde. Zwei Versionen.    12,90 Euro


Otilie Nußbickel
Ausgekoochemd unn beluurt, 7,06 Euro

Gutzjer for se zuggele, 7,06 Euro

Die Sprendlinger Handwerks- und Geschäftswelt der dreißiger Jahre, 5,01 Euro


Lille Ostermann

Crutzenach 1290 – Die Gründung einer Stadt, 15,80 Euro


Hechmatollah Parandian
Ich rief sie, meine letzte Hoffnung
Gedichte aus den Erfahrungen eines Arztes, 7,98 Euro

Unaufhaltsam lenkt der Wind, 6,39 Euro


Paula Petry
Iwert Doorf enaus
Erzählungen und Gedichte in Hunsrücker Mundart, 10,99 Euro


Ulrike Piechota
Die Kreuznacher Verwandlung
Roman über einen Volkspolizisten aus Leipzig, 12,78 Euro


Hansjörg Rehbein
Andre Beitner – Vorbild der Versöhnung
Ein Leben als Jude in Deutschland, 11,66 Euro


Heinz Rüddel
Eine Idee Lebt!
Puricelli-Stiftung – Krankenhaus – Psychosomatische Fachklinik
Jubiläum 100 Jahre St. Franziska-Stift, 16,90 Euro


Thomas Scheffler
Crucenia Code, Band 4, 12,90 Euro

Tödliche Verkostung, Band 3, 12,90 Euro

Tödliche Verwandtschaft, Band 2    12,90 Euro

Tödliche Verteidigung, Band 1, 12,90 Euro

Rheingold! – Reines Gold, 14,90 Euro


Clemens Schneider
Der Kreuznacher Mosaikboden
Eine Geschichte aus dem 3. Jahrhundert nach Christus, 9,10 Euro

Der heilige Nikolaus
Ein Lesebuch über den heiligen Nikolaus, 9,10 Euro

Der fröhliche Grundkurs „Kreiznacherisch“
Sprachführer der Kreuznacher Mundart, 5,01 Euro

Der neue Jedermann, 9,10 Euro

Sprachfiiehrer, 5,01 Euro


Hugo Seidl
Andere nennen es Traumkarriere, 14,32 Euro


Dr. Martin Senner
Kreuznacher Brückenhäuser – Geschichte(n) eines Wahrzeichens, 23,80 Euro

52 Geschichten aus Kreuznachs Geschichte
Band 1 (zur Zeit vergriffen), Band 2 bis Band 8    je 9,80 Euro


Stadt Bingen am Rhein
Das Binger Technikum, 14,50 Euro

Ein „Who is who“ der Rheinromantik, 14,50 Euro

650 Jahre Stadtrat, 14,50 Euro


Stadt Bad Kreuznach
200 Jahre Jahrmarkt Bad Kreuznach, 16,90 Euro

Triumphe, Jubel & Rekorde
„Das Kreuznacher Sportbuch“ erzählt die spannenden Lebensgeschichten der Sportstars dieser Stadt, 23,90 Euro
Rheinland-Pfalz-Tag 2009, Bad Kreuznach, 16,90 Euro


Stadt Ingelheim am Rhein
Rheinland-Pfalz-Tag 2012, Ingelheim am Rhein, 16,90 Euro


Carl Velten
Alt Kreuznach
Dokumentation der Geschichte Bad Kreuznachs, 9,97 Euro


Margarete Wagner
Unter dem Regenbogen, 16,36 Euro


Richard Walter
Unser scheenschde Festlichkeit
Gedichte über den Kreuznacher Jahrmarkt, 7,67 Euro

Fassenacht in Alt-Kreiznach
Die Geschichte der Bad Kreuznacher Fastnacht, 12,53 Euro

Bernhard Henß: Mei Kreiznächelche
Biographie des Bad Kreuznacher Heimatdichters, 8,59 Euro

Dr. Karl Hessels: Kreiznacher Pefferniss
Die schönsten Texte über Hessels Naheheimat, 10,12 Euro


Winfried Wilhelmy
Heilige Hildegard von Bingen
„Sage und schreibe, was du siehst und hörst“, 14,80 Euro


Herbert Wirzius
Lebenserinnerungen
Es geht, man muss es nur wollen, 18,90 Euro


Frieder Zimmermann
Weinbergsfallen, 12,90 Euro

Kasernenmord, 12,90 Euro

Windradmafia, 12,90 Euro

Nicht nur Luther war hier, 12,90 Euro

Agentur

Als Kreativ- und Werbeagentur bietet Ihnen der Verlag Matthias Ess alle Kommunikationsdienstleistungen. Das heißt: Auf alle Fragen, die mit Ihrem öffentlichen Auftritt zu tun haben, finden Sie hier die richtigen Antworten.


Mit Ihnen gemeinsam entwickeln wir eine Strategie, wie Ihr Angebot, Ihr Marktvorteil und Ihre Stärken am besten kommuniziert werden können. Detaillierte Budget-Planung und Umsetzung des Konzeptes sind wichtiger Bestandteil unserer Leistungen.

Dabei legen wir großen Wert auf enge persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie kurze Wege. Denn Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Für alle Aufgaben, die unsere Fachleute im Haus nicht selbst lösen können, verfügen wir über ein Netzwerk zuverlässiger Partner. Ihrer Hilfe können wir uns bedienen, um die für Sie besten Ergebnisse zu erzielen.